Rezensionen - Dresbach 45

Direkt zum Seiteninhalt


Rezensionsspiegel

Ein Blick auf die vielfältige Bewertungsplattform vermittelt einen repräsentativen Eindruck über unsere Printprodukte. Daher annoncieren wir nachfolgend einige Auszüge aus Rezensionen der einschlägigen Fachzeitschriften, um auch die sachkundige Beurteilung durch unabhängige Institutionen abzubilden:

5 signifikante Exzerpte
Die Fachzeitschrift „der gemeindehaushalt“ kürt den DRESBACH zum „Marktführer im kommunalen Finanzwirtschaftssektor NRW“.

Die „Zeitschrift für Kommunalfinanzen“ (ZKF) hebt die Stellung des Werkes mit dem Kompliment „erste Wahl für die Praxis und fürs Studium“ hervor.

Vom „Landkreistag NRW“ hat das Fachbuch die Auszeichnung „maßgebendes Standardwerk der kommunalen Finanzwirtschaft NRW“ erhalten.           

Der „Städte- und Gemeindebund NRW“ attestiert dem DRESBACH eine „fachspezifische Bandbreite, die sonst in keiner Kodifikation zu finden ist“.

„kombainform“ würdigt die Vorauflage als „etablierte und hochgeschätzte Standard-Dokumentation aus einem Guss“.


22 repräsentative Ausschnitte

1.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass der >DRESBACH< in seiner Art, die Materie der kommunalen Finanzwirtschaft in allen Facetten vollständig, verlässlich, zeitnah und dazu preiswert darzustellen, ohne ernsthafte Konkurrenz ist. Er ist Marktführer im kommunalen Finanzwirtschaftssektor NRW und Standardwerk für den Praktiker und den Mandatsträger, den Lernenden und den Lehrenden.”
Der Gemeindehaushalt

2. “...ein topaktuelles Printprodukt, das exakt auf die Bedürfnisse des kommunalen Finanzmanagements und des kommunalwissenschaftlichen Studiums zugeschnitten ist. Bestechend ist die klare, auch optisch dokumentierte Aufbaustruktur, die dem Rechtsanwender eine effiziente und zielgenaue Orientierung ermöglicht.”
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen

3. Jede Auflage wird nicht umsonst von kommunalen Praktikern, Mandatsträgern, Dozenten und Studierenden dringend erwartet und sofort aufgenommen.”
Städte- und Gemeindebund NRW in: Städte- und Gemeinderat

4. Wer sich in der Welt der kommunalen Finanzen bewegt, kommt an diesem Standardwerk nicht vorbei.”
Bund der Steuerzahler in: Der Steuerzahler

5. “...bekanntermaßen seit Jahrzehnten das Standardwerk der kommunalen Finanzwirtschaft.”
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen

6. “...hochaktuell und optimal ausgereift.”
Der Gemeindehaushalt

7. Die Neuauflage bietet wieder das aktuell-konsistente Gesamtbild der kommunalen Finanzwirtschaft in Nordrhein-Westfalen.”
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen

8. “...für Praxis und Studium von hohem Nutzen. Das Buch ist nach dem Urteil der Fachpresse uneingeschränkt zu empfehlen.”
Der Gemeindehaushalt

9. Der >DRESBACH< leistet genau das, was Praktiker, Mandatsträger und Studierende von einem kommunalfinanzrechtlichen Werk erwarten.”
KOMBA-Rundschau

10. “...Praktiker und Studenten erhalten mit dem >DRESBACH< ein preisgünstiges Supplement zu den großen Loseblattsammlungen, das diesen in puncto Zugriff, Übersichtlichkeit und Handlichkeit überlegen ist.”
Städte- und Gemeindebund NRW in: Städte- und Gemeinderat

11. “...Das Werk ist seit Jahren erste Wahl für die kommunale Praxis und fürs Studium.”
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen

12. “...Der Name ist im kommunalen Finanzmanagement der Länder Brandenburg und Nordrhein-Westfalen so etwas wie ein Markenartikel mit Garantie für unübertroffene Aktualität, exklusive Konzeption, hervorragende Fachkompetenz und qualitätsvolle Verarbeitung.”
Der Gemeindehaushalt

13. “...Seit 36 Jahren nimmt diese Kodifikation eine herausragende Stellung beim Fachpublikum ein. Ein universelles Equipment, eine wegweisende praxisorientierte Aufbaustruktur und eine konsequente Fokussierung auf Aktualität und Verarbeitungsqualität prägen seit jeher das Bild dieses Handbuchs.”
kombainform

14. “...Das Nachschlagewerk im Format DIN A4 ist durch die farbliche Gestaltung sehr benutzerfreundlich. Für Fach- und Führungskräfte in der kommunalen  Praxis, Studierende in der verwaltungswissenschaftlichen Aus- und  Fortbildung, Kommunalpolitiker und alle, die beruflich oder ehrenamtlich mit Fragen der Kommunalfinanzen zu tun haben, ist der >DRESBACH< auch in seiner Neuauflage wieder ein unverzichtbares Werk, das auf den Schreibtisch gehört und nicht nur ins Bücherregal.”
Bund der Steuerzahler in: Der Steuerzahler

15. “…Vor dem Hintergrund der Neugestaltung des Gemeindewirtschafts- und Kommunalverfassungsrechts bietet das vorliegende Werk die wohl  umfassendste, auf dem Markt erhältliche Zusammenstellung der gesetzlichen Grundlagen der kommunalen Finanzwirtschaft Nordrhein-Westfalens. Dabei ist es keinesfalls auf kommunale Rechtsquellen beschränkt. Es beinhaltet zudem die wesentlichen privatrechtlichen Vorschriften, die vor allem für die Einführung und Ausgestaltung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements von Relevanz sind.
Besonders hervorzuheben ist die optische Aufbereitung des Werks. Die farbliche Kennzeichnung der verschiedenen Vorschriften ermöglicht es dem Leser, sich schnell im Werk zurechtzufinden und die relevanten Passagen herauszusuchen.
Das Werk genießt unter kommunalen Praktikern seit Jahren einen ausgezeichneten Ruf. Diesem wird auch die neue Auflage gerecht. Sie setzt die mittlerweile seit 1973 bestehende Tradition des Buches in unverändert hoher Qualität fort.
NKF-Netzwerk NRW

16. “…Mit 40 Buchauflagen in 40 Jahren hat der >DRESBACH<  eine Erfolgsgeschichte vorzuweisen, die auf einer stimmigen fachspezifischen und verlegerischen Konzeption und einem hohen Qualitässtandard basiert. Dank des jährlichen Erscheinungsrhythmus hält das maßgebliche Standardwerk Schritt mit der unablässigen Regelungstätigkeit des Gesetz- und Verordnungsgebers im Sektor des Kommunalfinanzwirtschafts- und Kommunalverfassungsrechts.
EILDIENST Landkreistag NRW

17. “…Im September ist er in 41. Auflage erschienen: der >DRESBACH<, das unverzichtbare Standardwerk für alle Praktiker in den Kommunen und für Studierende. Egal, in welchem Sachgebiet man unterwegs ist: Der >DRESBACH< ist als “kommunales Navi“ unschlagbar.“
Bund der Steuerzahler in: Der Steuerzahler

18. “…Die unübertroffene Aktualität, das maßgeschneiderte Equipment und die optimale Zuverlässigkeit sind nach wie vor die tragenden Säulen dieses Handbuchs und Garant für die andauernde Erfolgsgeschichte.
Dank des bewährten Konzepts der Verknüpfung der Gebiete des Gemeindewirtschafts-
rechts, Abgabenrechts und Kommunalverfassungsrechts bietet das Werk eine fachspezifische Bandbreite, die sonst in keiner Kodifikation zu finden ist.“
Städte- und Gemeindebund NRW in: Städte- und Gemeinderat

19. “…Die Neuauflage besticht - wie gewohnt - durch ihre authentische Dokumentation und ihre beeindruckende Aktualität. Dank der Aufnahme aller Rechtsänderungen und Rechtsfortbildungen verkörpert der >DRESBACH< mit Stand 01 .07. 2015 erneut die bewährte einbändige Rundum-Dokumentation und festigt seine dauerhafte Alleinstellung am fachspezifischen Literaturmarkt. Auch in preislicher Hinsicht hat der Verlag seine Nutzer und deren Budgets im Blick und bietet schon über Jahre hinaus ein konstantes und ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.“
EILDIENST Landkreistag NRW

20. “…Der >DRESBACH< setzt seit 43 Jahren mit jeder neuen Auflage den Standard für eine praxisorientierte und studienbezogene Dokumentation der Regelungsmaterien der kommunalen Finanzwirtschaft und der Kommunalverfassung in Nordrhein-Westfalen.
Deutsches Institut für Urbanistik eGMBH - Kommunalweb -

21. “…Die beste Visitenkarte für den >DRESBACH< sind die exzellente Reputation und die namhaften Referenzen einschlägiger Fachzeitschriften. Beschreibende Attribute wie Marktführer, Standardwerk oder Kommunales Navi haben das Werk in den Rang einer festen Instanz im fachspezifischen Literaturmarkt erhoben.
Als Fazit bleibt festzuhalten, dass der >DRESBACH 2016/2017< mit seinem umfassenden Konvolut an Gesetzen, Verordnungen, Erlassen, Richtlinien, Leitfäden und Mustern auch in der Neuauflage eine etablierte und hochgeschätzte Standard-
dokumentation aus einem Guss für die Akteure der Verwaltungspraxis sowie der kommunalwissenschaftlichen Ausbildung und Lehre darstellt.
Sächsischer Städte- und Gemeindetag in: Sachsenlandkurier

22. “…Mit der neuen Edition pflegt der Herausgeber zum 44. Mal den exzellenten Ruf seines Werkes als umfassende und authentische Informationsplattform, die unübertroffene Aktualität und Homogenität mit hohem Nutzwert für Verwaltungspraxis, Aus- und Fortbildung sowie Lehre verbindet.
EILDIENST Landkreistag NRW
_______________________________________________________________________________




© D. Schulz · 2012 - 2019 · Köln
Zurück zum Seiteninhalt